Das Strandkinoprogramm steht fest: Mavericks und Headache

Am Samstag Abend, den 23. Juli, lockt im Areal der Sport- und Beacharena ein beeindruckendes Strandkino auf einer 13 Quadratmeter großen LED Leinwand. 

 

Ab 19.00 Uhr wird hier zunächst der Kultfilm „Mavericks“ mit Gerard Butler und Jonny Weston gezeigt. Mavericks ist die wahre Geschichte des Surfers Jay Moriarity, der die Mavericks, lebesgefährliche Riesen-Wellen an der Küste Kaliforniens, surfen will. Die Mavericks in Half Moon Bay südlich von San Francisco sind ein legendärer und berüchtigter Surf-Spot. Die Wellen erreichen hier Höhen von bis zu 25 Metern und nur die besten der Big Wave-Surfer haben den Mut und das Talent diese lebensgefählichen Wellen zu bezwingen.

 

Danach folgt „Headache“. Er ist der erste deutsche Surffilm, der ausschließlich in der winterlichen, nordeuropäischen Hemisphäre spielt. ISLAND, SCHOTTLAND, DÄNEMARK und DEUTSCHLAND. Atemberaubende Landschaften, heftige Wellen, Eiseskälte und ein unschlagbares Team. Der 45 minütige independent Film ist eine Produktion von BINSURFEN. 

Der Eintritt ist grundsätzlich frei. Für einen Sitzplatz inklusive einem Getränk zahlt der Zuschauer faire 3€.