Sensationeller Auftakt des Finales auf der Ostseeinsel Fehmarn

Der erste Tag des finalen Laufs der Kitesurf-Trophy stand im Glanze der Damen und Herren im Freestyle.  Mit Sonnenschein und ordentlichem Wind starteten 24 Profi-Kitesurfer in den Tag und boten den Zuschauern eine super Show.

Wie schon erwähnt startete der Tag sonnig und windig. Der Race Director (Moritz Homola) und Head Judge, Adrian Weiß, haben beim Skippersmeeting verkündet, dass die Disziplin Freestyle um 11 Uhr gestartet wird. Die Mole auf Fehmarn bietet super Flachwasserbedingungen für die Disziplin Freestyle. Im Laufe des Tages konnten sich in der Single Elimination Linus Erdmann, Marian Hund und Max Petrat nach vorne fahren. Mit super Sprüngen wie einem Crow Mobe, Double S3, Double Late Mobe und weiteren spektakulären Tricks konnten sich diese drei an die Spitze der Single Elimination festsetzen. Um 17:30 Uhr wurden die Course Racer und Foilboarder für diesen Tag entlassen, um nicht länger auf einen möglichen Start zu warten, da die Double Elimination im Freestyle nach einer guten Stunde anschließend fortgeführt wurde. Linus Erdmann und Sabrina Lutz konnten auch hier jeweils ihren ersten Platz verteidigen. Damit konnten wir heute den Wettkampf der Herren und Damen im Freestyle beenden. Ab morgen Vormittag werden die Junioren im Freestyle und die Junioren, Herren und Damen im Course Racing ihr Bestes geben, um die Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein von ihrem Können zu überzeugen. Nachmittags gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack für das Abendprogramm: Leroy Jönsson, Singer- und Songwriter aus Hamburg, wird ab 20:00 Uhr seine selbstgeschriebenen Songs auf seiner Gitarre vortragen.

Morgen findet um 10:00 Uhr das Skippersmeeting statt. Die Junioren, die sich heute noch nicht angemeldet hatten, können sich morgen zwischen 08:00 Uhr und 08:30 Uhr noch anmelden.

 

Weitere Links:

 

>>Fotos Tag 1<<