Junioren fahren zur Höchstform auf

Der zweite Tag der Kitesurf-Trophy auf der Warnemünder Woche wurde ganz den Freestyle Junioren gewidmet. Mit dem Skippersmeeting um 10:00 Uhr starteten wir nach einem ausgiebigen Frühstück die Single Elimination der Junioren. 

Das Starterfeld der Junioren bestand aus 22 jungen Sportlern zwischen 11 und 19 Jahren. Tom Schiffmann, der vergangenes Wochenende den ersten Tourstop beim Kitesurf Cup Sylt gewonnen hatte, hatte mit starker Konkurrenz zu kämpfen. Dominik Wallner konnte den routinierten Janis Rummer im kleinen Finale schlagen, sodass er bei seinem ersten Event auf dem Podium stehen wird. Der Wind war relativ konstant, sodass alle Fahrer mit 11 und 12 qm großen Kites auf dem Wasser waren, erst zum Finale ging der Wind etwas herunter, sodass die Teilnehmer nicht rechtzeitig zum nächsten Heat an der Luv-Tonne waren, aber die Regattaleitung beschloß die AP-Flag zu hissen und den Ridern etwas Puffer verschaffte,rechtzeitig zum Heat an Ort und Stelle zu sein. Der größte Support kam natürlich von den mitgereisten Eltern, die ihre Söhne ordentlich motivierten und sich über jeden Sieg mit ihnen freuten. Nach der Single Elimination wurde der Kurs für die Racer gelegt. Dieses Mal hatten die Foilboarder vom MAGMA Foil Cup Vorrang und durften das erste Race, welches auch zeitgleich das letzte Race des Tages war, starten. Das Rennen entschied für sich der Däne Bjoern Rune Jensen, dicht gefolgt von Peter Müller und Morten Hansen. An vierter Stelle steht momentan der amtierende Weltmeister im Course Racing, Florian Gruber. Plötzlich ging der Wind von 12 auf 1 Knoten hinunter, sodass die Kites vom Himmel fielen und die Teilnehmer eine Runde in der Ostsee schwimmen durften. Nach der großen Rettungsaktion waren alle wieder pünktlich zur „Ozone Race Introduction“ an Land. Die Kitesurf-Profis Florian Gruber und Christine Bönniger erklärten den Junioren und Race-Interessierten die gängigen Kurse und zeigten die unterschiedliches Equipment. Den Abend ließen wir dann mit einer kleinen Musikeinlage von Leroy Jönsson ausklingen. Im großen Zelt auf dem Eventgelände versammelten sich alle um das kleine Finale der Fußball Weltmeisterschaft zu sehen. 

Weitere Links:

 

>>Tag 1 Warnemünde<<