Made in Germany: Unterstützung der Trophy durch CARVED & CORE

Die Kitesurf-Trophy 2014 wird von Hiss-Tec als Industry Partner unterstützt. Das Unternehmen hinter den Marken CARVED und CORE erhöht somit die Preisgelder und übernimmt als Industry Partner einen kleinen Teil der Organisationskosten. 

Hiss-Tec, der einzige echte deutsche Kitesurf-Hersteller sieht die Kitesurf-Trophy als herausragende Plattform zur Präsentation des Sports: „Sie ist nicht nur die Deutsche Meisterschaft des Kitesurfens“, so Firmeninhaber Bernd Hiss, “sondern bei jedem Tourstop auch eine spektakuläre Show auf dem Wasser – und nicht zuletzt ein perfektes Sprungbrett für junge Talente.“

Das Rider-Team von CORE – darunter so bekannte Namen wie Tom Schiffmann (2. Platz 2013), Nadine Reimers (2. Platz 2013) Paul Möller und Barnet Häger – freuen sich vor allem auf den August 2014, wenn die Trophy nach Fehmarn kommt. Denn die windverwöhnte Ostseeinsel ist Homespot, Firmensitz und Entwicklungsstätte von Hiss-Tec. Dort, direkt an den besten deutschen Kitestränden, werden alle neuen Kites, Kiteboards und Barsysteme der Marken CARVED und CORE konstruiert, getestet und zum Teil sogar produziert. Einen spannenden Überblick über das gesamte Angebot von CARVED und CORE mit vielen Details und jeder Menge Infos bieten die Websites www.corekites.com und www.carved.de.