Nils Wesch wechselt Sponsor

Nach einigen Jahren wechselt der mehrfache Deutsche Meister bei den Junioren nun von Naish zu Liquid Force.

Nils hatte zwar derzeit mit Knieschmerzen zu kämpfen und konnte deshalb schon nicht am letzten Tourstopp der Kitesurf Tour Europe teilnehmen, aber die Pause nutzte er für seine Genesung. Sein größtes Ziel ist Weltmeister zu werden und  um dem Traum näher zu kommen wir er im Winter im warmen Kapstadt in Südafrika fleißig trainieren. Wer und ob die Lücken im deutschen Naish Team überhaupt geschlossen werden ist noch nicht bekannt. Die ehemalige Deutsche Meisterin Sünne Elbel ist auch schon vor einiger Zeit von Naish zu Liquid Force gewechselt. Somit ist derzeit nur noch Rick Jensen als Wettkampfrider im Naish Team Germany.