Danish Dynamite bei der Kitesurf-Trophy in Büsum

Am ersten Tag der Kitesurf-Trophy presented by Philips | O'Neill war der Däne Björn Rune Jensen nicht zu stoppen und gewann souverän alle drei Rennen. Bester Deutscher nach dem ersten Tag ist Gunnar Biniasch. Bei strahlendem Sonnenschein und Wind um 12 Knoten startete der zweite Stopp der Kitesurf-Trophy presented by Philips | O'Neill. Und es war der Tag der Racer im Nordseeheilbad Büsum.

Vor einem voll besetzten Deich an der Nordsee lieferten sich die Racer packende Rennen und die Zuschauer waren begeistert.

Der Däne Björn Rune Jensen ließ dabei die heimische Konkurrenz hinter sich und konnte alle drei Rennen an diesem Tag für sich entscheiden. "Der 18er Prototyp scheint ganz gut zu funktionieren" freute sich der Racer. Bester Deutscher wurde Gunnar Binisch vor Roy Rodwald. Bei den Damen gewann Christine Bönninger ähnlich souverän wie Jensen alle drei Races und so hatten sowohl Heike Wycisk als auch Annett Bremer das Nachsehen.

 

Durch die einsetzende Ebbe im Wattenmeer war es dann nicht möglich noch weitere Rennen duruchzuführen und während sich die Perlebucht immer mehr mit Freestylern füllte, hoffte man auf gute Bedingungen um auch hier endlich in die Saison zu starten. Leider fehlten am Ende vielleicht 2-3 Knoten und so freuen sich alle nun auf die "Winch Session" um 21.00. Kicker und Rail wurden schon zu Wasser gelassen und die Winch in der Perlebucht platziert - kombiniert mit DJ und Sonnenuntergang steht eine traumhafte Kulisse für eine actiongeladene Show bereit.

Download
Results Race Herren & Damen 1.Tag
Results for Kitesurf Trophy 2011 - Nords
Adobe Acrobat Dokument 17.5 KB