KITEBOARDING 2/2010 kommt!

Ab dem 17.03.2010 ist die neue Kiteboarding im Handel und Shops erhältlich.

Blitz Gallery – Flash Dance

Eine Fotosession bei Nacht stellt außergewöhnliche Anforderungen an Fotograf und Fahrer. Alles muss auf den Punkt genau stimmen, die Position des Absprungs, der Moment der Auslösung und natürlich die richtige Pose zum rechten Zeitpunkt. Und dabei muss der Fotograf noch darauf achten, die Blitzanlage nicht zu versenken. Mit dieser Gallery huldigen wir den wenigen Fotografen und Fahrern, die den Tanz mit dem Blitz perfekt beherrschen.

 

König der Karibik – Jeremie Tronet im Interview

Wie, den Namen Jeremie Tronet habt ihr noch nie gehört? Mag sein, aber gesehen habt ihr den 23-jährigen Franzosen garantiert schon irgendwo – sei es im Internet oder in einem seiner vielen Reiseberichte oder Videos. Immer dabei sind seine Insignien: Bar und Boardshorts. Wir haben den auf Martinique aufgewachsenen Selfmade-Monarchen zu seiner royalen Lebensweise befragt – natürlich am Strand und in Boardshorts.

 

Der Spion – hinter den Kulissen von North Kiteboarding

„Behind The Scenes“ nennt sich der neue Film von North Kiteboarding. Er soll einen tiefen Einblick hinter die Kulissen der Produktion des namhaften Kiteherstellers bieten. Heimlich und bestens maskiert folgte ein anonymer Spion der Crew von North um die ganze Welt und hat uns noch vor der Veröffentlichung des neuen Streifens streng vertrauliches Text- und Bildmaterial zukommen lassen.

 

Papua Neuguinea – zwischen Steinzeit und Moderne

Während ihres Winters in Australien hat Gabi Steindl einen Abstecher zum drittgrößten Inselstaat der Erde gemacht. Dort betrat „Kitegabi“ teilweise sogar kitesurferisches Neuland und suchte den Kontakt zu kriegerischen Stämmen, die - so munkelt man – noch Kopfjagd und Kannibalismus betreiben. In KITEBOARDING berichtet die österreicherische Globetrotterin exklusiv über diesen einmaligen Trip.

 

Test – Freeride Easy Handling Boards und Kites

In unserem zweiten großen Kitetest des Jahres nehmen wir die erste Rutsche Freeride High Performance Kites unter die Lupe. Das sind jene Kites, die konsequent auf Leistung – in den meisten Fällen auf Sprungleistung – ausgelegt sind und trotzdem durch leichte Bedienbarkeit glänzen. Wir haben Kites mit unterschiedlichsten Kappen getestet, die aber alle die gleiche Ausrichtung haben.
Hinter der Kategorie Freeride High Performance Boards verstecken sich sportliche Schnitten, die radikale, aber leicht abzurufene Fahrleistungen bieten. In den Boards dieser Klasse werden sämtliche technologischen Innovationen verbaut, die verfügbar sind. Hier toben sich die Entwickler richtig aus, um Sportlichkeit mit Komfort in Einklang zu bringen.

 

Weitere Links:

>>Stefan Permien ab 2010 im TWO.AG Team<<

>>Kitesurf-Trophy Tour Termine 2010<<